Diese E-Mail wird nicht korrekt angezeigt?

Liebe Leserinnen und Leser,

In unserem dritten Newsletter dieses Jahres möchten wir Sie zum einen über neu gestartete Initiativen informieren, zum anderen aber natürlich auch über laufende Projekte von StoneOne und unseren Partnern informieren.  

Starten wir mit “MuSIC”, dem vom Branchenverband der Digitalwirtschaft in Berlin und Brandenburg SIBB initiierten Netzwerk für “Multi Sensor Services for Intralogistics”. MuSIC versteht sich als Netzwerk effektiver, effizienter, ressourcenschonender und intelligenter Lagerlogistiksysteme. 
Ziel ist es, branchenübergreifend Lagerlogistiklösungen und technische Innovationen in der Region Berlin und Brandenburg zu entwickeln, die skalierbar und dann auch weltweit anwendbar sind. StoneOne ist als langjähriges Mitglied des SIBB und Spezialist für digitale Plattformen von Anfang an dabei gewesen.
Nun wurde auch der offizielle Startschuss seitens des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie für Förderung im Rahmen des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand (ZIM) gegeben.  

Bei unserem Projekt PlanQK - Plattform und Ökosystem für Quantenunterstützte Künstliche Intelligenz – geht es zügig voran. 
Immer mehr Use Cases aus unterschiedlichen Branchen mit heterogenen Problemstellungen werden in das Projekt einbezogen, um die Nutzung von Quantum Computing in der Praxis zu erproben. Die regelmäßigen Webinare mit unterschiedlichen Schwerpunkten rund um Quantum Computing und KI erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. 
Bereits am Donnerstag, den 17. September, findet unser nächstes 
PlanQK Webinar zum Thema „Simulation quantenmechanischer Systeme mithilfe von Quantencomputern“ statt, zum dem wir Sie herzlichst einladen. 

Auch PERMA, eine digitale Plattform für Re-Use, Up-, Down- und Recycling in der Möbelindustrie, nimmt immer mehr Form an. 
In unserem Wolkenstein-Blog geben wir einen kurzen Überblick zum Stand der Dinge. Klimaschutz, Abfallvermeidung und soziale Verantwortung spielen natürlich auch quer über alle anderen Branchen eine große Rolle. Lassen Sie sich von PERMA inspirieren, vielleicht passen Idee und Plattform auch zu Ihrer Industrie?  

Und zu guter Letzt möchten wir Sie auf unsere neue Blog-Serie zum Thema Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen hinweisen, der erste Beitrag wurde Anfang der Woche hochgeladen und leitet in die KI-Serie ein. 

Wir hoffen, dass wir Sie mit diesem spannenden Thema begeistern können und freuen uns, wenn Sie unsere Beiträge in Ihrem Netzwerk teilen.   


Wir wünschen Ihnen viel Gesundheit und einen schönen Herbst! 


Herzlichst


Andreas Liebing

Vorstand, CEO
StoneOne AG
 

Mathias Petri
Vorstand, CSO
StoneOne AG

MuSIC - Multi Sensor Services für die Intralogistik

 
Das Projekt MuSIC (Multi Sensor Services for Intralogistics)
des Branchenverband der Digitalwirtschaft in Berlin und Brandenburg SIBB e.V. vereint ein Netzwerk effektiver, effizienter, ressourcenschonender und intelligenter Lagerlogistiksysteme. 

Branchenübergreifend sollen in der Region Berlin und Brandenburg Lagerlogistiklösungen und technische Innovationen entwickelt werden, die skalierbar und dann auch weltweit anwendbar sind. Das MuSIC-Netzwerk soll sich als Kompetenzcluster für Multi- Sensorsysteme global und konkurrenzfähig etablieren.  
weiter lesen

PlanQK - Webinar am 17.09.2020 


Bei unserem nächsten PlanQK Webinar steht die „Simulation quantenmechanischer Systeme mithilfe von Quantencomputern“ auf dem Programm. Dr. Jan Reiner, HQS Co-Founder, erläutert Fragestellungen und Probleme der Simulation quantenmechanischer Systeme auf konventionellen Computern. 
Wie kann man diese Simulationen auf einem Quantencomputer abbilden und welche Vorteile ziehen wir daraus?
weiter lesen

PERMA - Aufbau einer digitalen Plattform für Re-Use, Up-, Down- und Recycling in der Möbelindustrie

 

Noch nie wurden die Ressourcen der Erde so intensiv genutzt wie heute. Die immer knapper werdenden Rohstoffvorkommen führen in der Gesellschaft zunehmend zu einem Wandel im Umweltbewusstsein.
Nicht nur bei den Verbrauchern, sondern auch in Unternehmen werden Klimaschutz, Abfallvermeidung und soziale Verantwortung immer größer geschrieben. Eine neue Plattform soll im Ecosystem der Möbelindustrie für mehr Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung sorgen.  

Auf unserem Blog Wolkenstein erhalten Sie einen Überblick zu diesem spannenden Projekt und vielleicht auch Inspirationen für eigene Initiativen.

weiter lesen

Neue Blog-Serie gestartet - Thema: Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen - Enabler für die Digitale Transformation 2020


Die Verfügbarkeit hoch performanter Rechenressourcen und insbesondere deren einfacher Zugang mittels Cloud-Technologien und öffentlichen Cloud-Angeboten hat in den letzten Jahren zu einer Renaissance der Künstlichen Intelligenz (KI) geführt. Dies ist umso bedeutender, da die Disziplin der Künstlichen Intelligenz bereits (mindestens) zweimal ein großes Tal der Tränen durchleben musste. 

Finden Sie den Einstieg in das Thema KI oder vertiefen Sie Ihre Kenntnisse. Wir werden Sie zukünftig in unserer Blog Serie rund um KI und maschinelles Lernen über die vielfältigen Aspekte und Lösungskonzepte informieren. Gern können Sie sich auch an der Diskussion beteiligen und eigene Ideen, Fragen oder auch Beiträge beisteuern, damit dieser Blog möglichst lebendig gestaltet wird. 

weiter lesen
Facebook
Twitter
Email
LinkedIn
YouTube
StoneOne AG
Keithstraße 6
D 10787 Berlin
Telefon: +49 30 - 92 03 83 - 64 46
Fax: +49 30 - 92 03 83 - 64 47

info@stoneone.de

Herausgeber: StoneOne AG, Keithstraße 6, D 10787 Berlin.

Vorstand
Andreas Liebing
Dr. Mathias Petri

Vorsitzender des Aufsichtsrats
Dieter Bethge
Registergericht: Amtsgericht Berlin Charlottenburg HRB 10 86 89
USt-IdNr. DE254414002
HAFTUNGSHINWEIS: Die StoneOne AG ist bemüht, den Newsletter aktuell, inhaltlich richtig und vollständig darzustellen. Dennoch ist das Auftreten von Fehlern nicht völlig auszuschließen.

Die StoneOne AG übernimmt keine Haftung für die Aktualität, die inhaltliche Richtigkeit sowie für die Vollständigkeit der im Newsletter eingestellten Informationen, es sei denn, die Fehler wurden vorsätzlich oder grob fahrlässig aufgenommen. Dies bezieht sich auf eventuelle Schäden materieller oder ideeller Art Dritter, die durch die Nutzung dieses Newsletters verursacht wurden.
Newsletter abbestellen:
Schreiben Sie uns eine kurze E-Mail.

Copyright © 2020 StoneOne AG All rights reserved.